Markt der Nachhaltigkeit 2024

am Samstag, 08.06.2023 von 11.00 bis 17.00 Uhr

Ort: Goslarsche Höfe, Okerstraße 32, 38640 Goslar

Auch in diesem Jahr laden das Klimaschutzmanagement Landkreis Goslar und die Kreisvolkshochschule gemeinsam mit der Suniversum Lokalgruppe und den Goslarschen Höfen ein zum Markt der Nachhaltigkeit. Am 08. Juni 2024 erwartet die Besucherinnen und Besucher von 11 – 17 Uhr auf dem Gelände der Goslarschen Höfen in Goslar ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen, Infoständen, Musik sowie Bastel- und Mitmachaktionen für Kinder.

Über 30 ortsansässige Akteure, Vereine und Aktive, die sich individuell auf ihre Weise für Umwelt- und Klimaschutz sowie eine nachhaltige Lebensweise im Raum Goslar einsetzen, kommen zu diesem Sommerfest zusammen und präsentierten die vielfältigen Möglichkeiten, wie jeder selbst mehr Klimaschutz und Energie- und Ressourceneffizienz im eigenen Alltag etablieren kann.

Das Programm

Hier finden Sie in Kürze das Programm aus Vorträgen und Aktionen beim Markt der Nachhaltigkeit.

Viele der Infostände laden zum Mitmachen ein: So können Groß und Klein selbst aktiv werden beim Bemalen von Taschen, Nähen, Weben und Basteln mit Naturmaterialien. Angeboten werden auch Beratungen zur Energieeffizienz und Nutzung von Solarenergie. 

Besucherinnen und Besucher können auch alte Festplatten am Stand der ELECTROCYCLING GmbH im Elektroshredder schreddern.

Für musikalische Beiträge sorgen Bernd Krage-Sieber und Martin Hampe.

Alle Vorträge und Aktivitäten sind kostenlos. 

Info- und Aktionsstände

Nachhaltigkeit im Alltag hat viele Facetten und so kommen auf unserem Markt der Nachhaltigkeit auch unterschiedliche Akteure mit ganz verschiedenen Angeboten zusammen, die Anregungen geben, zum Mitmachen animieren oder zum Gespräch einladen möchten.

Das Hof-Kaufhaus, die handwerkliche Hof-Hilfe und die Kaffee-Rösterei sind ebenfalls geöffnet.  Für Verpflegung ist durch das Hof-Café gesorgt. 

Freuen Sie sich auf eine bunte Vielfalt an Informations- und Aktionsständen.  Mit dabei sind voraussichtlich u.a.:

Energie und Mobilität

  • Energie Ressourcen Agentur Goslar e.V.
  • Verbraucherzentrale Niedersachsen
  • Harz Energie GmbH & Co. KG
  • Bürger Energie Harz e.V.
  • Caritas mit Stromsparcheck
  • EinHarz Car Sharing

Nachhaltige Ernährung

  • Waldfee Harz
  • Ökomodellregion Landkreis Goslar
  • Imkerverein Goslar
  • Hofcafé Goslarsche Höfe
  • Kaffee-Rösterei Goslarsche Höfe
  • Essbare Worte
  • Birkenhof Goslar

Umwelt- und Naturschutz

  • NABU  Kreisgruppe Goslar
  • Natur- und Umwelthilfe Goslar e.V.
  • BUND
  • Niedersächsische Landesforsten – Waldpädagogikzentrum Harz
  • Oberschule Bad Harzburg: Vogelhäuschenbau

Kreislauf- und Abfallwirtschaft

  • KreisWirtschaftsBetriebe Goslar
    Eigenbetrieb des Landkreises Goslar
  • ELECTROCYCLING GmbH mit Elektroshredder
  • Containerdienst E. Kraus GmbH
  • Center of Digital Technologies (DIGIT) – kooperatives Forschungszentrum für Digitalisierung für Nachhaltigkeit
  • REWIMET e.V.

Nachhaltiger Konsum

  • Goslarsche Höfe – Integrationsbetrieb gGmbH: Repair-Café und Kaufhaus
  • Fairtrade-School-Team, BBS Stadtgarten Goslar
  • Walking Pieces: nachhaltige Mode aus recycelten Textilien, Aslihan Bayram
  • Galerie Seidenflamme, Ulla Leissmann
  • Handweberei & Textildesign, Susanne Döbler

Andere:

  • Klimaschutzmanagement Seesen, Goslar, Braunlage und Landkreis Goslar
  • Kreisvolkshochschule Goslar
  • Werner-von-Siemens-Gymnasium
  • FRAG – Frauenarbeitsgemeinschaft
  • Tee Hütte Bad Harzburg
  • pinkfish graphics

gefördert im Rahmen der Förderrichtlinie „Klimafreundlich leben“: