Aktionswoche der Nachhaltigkeit

vom 30.05. bis 05.06.2022

Im Rahmen der Internationalen Aktionstage der Nachhaltigkeit vom 30.05. bis 05.06.2022 veranstaltet das Klimaschutzmanagement Landkreis Goslar (KSM) gemeinsam mit der Suniversum Lokalgruppe einem Netzwerk aus Vereinen und Aktiven, die sich individuell auf ihre Weise für Umwelt- und Klimaschutz sowie eine nachhaltige Lebensweise im Raum Goslar einsetzen – eine Aktionswoche der Nachhaltigkeit.

Das Themengebiet Nachhaltigkeit und klimafreundliche Zukunft ist sehr facettenreich und vielfältig und so haben wir ein buntes Programm an verschiedenen Aktionen, Wanderungen, Vorträgen und Workshops zusammengestellt.

Lassen Sie sich inspirieren!

SUNIVERSUM – das steht für „Suffizienz“, „Netzwerk“ und „Universum“ und ist ein Netzwerk für alle im Großraum Braunschweig, die sich für ein klimafreundliches, nachhaltiges und genügsames – kurz: ein „gutes“ –  Leben einsetzen. Ob klimafreundliche Mobilität und Ernährung, Ideen zum nachhaltigen Konsum wie Upcycling oder „plastikarm im Alltag“ oder Engagement im Umwelt- und Naturschutz: beim SUNIVERSUM sind alle Themen rund um Nachhaltigkeit und Klimaschutz willkommen. Das Netzwerk bietet die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten und sich auszutauschen, eigene Projektideen vorzustellen oder gemeinsam mit anderen Mitstreitern Aktionen zu entwickeln und zu planen. Die Basis für die Netzwerk-Arbeit bildet die Online-Plattform www.suniversum.de.

Programm der Aktionswoche

Im Rahmen der Aktionswoche der Nachhaltigkeit haben sich  verschiedene Vereine und Akteure der Nachhaltigkeit zusammengetan und ein buntes Programm für Sie zusammengestellt.

Montag, 30.05.2022

Online-Infoveranstaltung

Solarstrom vom eigenen Dach

 von 18.00 bis 20.00 Uhr 

Online-Infoveranstaltung

Solarstrom vom eigenen Dach 

Per Video können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger über die Nutzung von Solarenergie informieren. Am 30.05. 2022 laden das Klimaschutzmanagement Landkreis Goslar und die Energie Ressourcen Agentur Goslar (ERA) in Kooperation mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) von 18 bis 20 Uhr zu einem Vortrag und anschließender Gruppenberatung ein.

Ein Energieberater von der Verbraucherzentale Niedersachsen wird zunächst Basiswissen zur Solarstromerzeugung auf dem eigenen Dach vermitteln. Nach dem Vortrag können die Teilnehmenden in kleineren Gruppen ihre Fragen live an weitere Beraterinnen und Berater richten.  Dabei kann es z.B. um technische und wirtschaftliche Aspekte, um den Eigenstromverbrauch und die Einspeisevergütung gehen. Auch Fragen, die sich auf besondere Gegebenheiten im eigenen Haus beziehen, können an die Experten gestellt werden. Die Gruppenberatung bildet den Abschluss der „Solarreihe“, einer Informationsveranstaltungsreihe vom Klimaschutzmanagement und ERA Goslar. 

Vorab kann schon ein Blick auf das Solardachkataster interessant sein. Dort kann festgestellt werden wieviel Strom auf dem eigenen Dach erzeugt werden kann. Das Kataster ist zu finden unter https://www.solardach-regionalverband.de/mein-hausdach-pruefen/landkreis-goslar/

Anmeldungen für die Veranstaltung sind erforderlich bis zum 30.05.2022 unter Formular Solarreihe 2022 (era-goslar.de)

Der Link wird Ihnen am 30.05.2022 rechtzeitig vor der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

Dienstag, 31.05.2022

Markt der Nachhaltigkeit im Kreisgebäude


von 16.30 bis 21.00 Uhr 

Markt der Nachhaltigkeit im Kreisgebäude

Ort: Foyer und Vorplatz des Kreisgebäudes, Klubgartenstraße 6, 38640 Goslar
Veranstalter: Klimaschutzmanagement und Kreisvolkshochschule Landkreis Goslar, Suniversum Lokalgruppe

Weiter so war gestern! In einem bunten Programm aus spannenden Vorträgen, Workshops, Vorstellungen sowie Infoständen und Ausstellungen möchten das Klimaschutzmanagement, die Volkshochschule und die Suniversum Lokalgruppe des Landkreises Goslar mit ihren Partnern am 31. Mai im Kreishaus in Goslar das breite Spektrum der Nachhaltigkeit aufzeigen.

Auf dem Markt der Nachhaltigkeit kommen von 16.30 bis 21.00 Uhr sämtliche Akteure, Vereine und Aktive, die sich individuell auf ihre Weise für Umwelt- und Klimaschutz sowie eine nachhaltige Lebensweise im Raum Goslar einsetzen, zusammen und präsentieren die vielfältigen Möglichkeiten, wie jeder selbst mehr Klimaschutz und Energie- und Ressourceneffizienz im eigenen Alltag etablieren kann. Ob Achtsamkeitsübungen zur Entschleunigung, Upcyclingideen und Tipps zur Plastikvermeidung, Infos über Erneuerbare Energien und Energieversorgung, Elektromobilität oder Naturschutz und Waldaufforstungsprojekte – das Themenportfolio ist groß.

Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm und lassen Sie sich inspirieren, mit vielen interessanten Tipps für den klimafreundlicheren Alltag.

Hier finden Sie das vollständige Programm für den Markt der Nachhaltigkeit.

______________________________________________

Die Teilnahme ist kostenlos.

Teilnahme am Markt der Nachhaltigkeit nur nach vorheriger Anmeldung.

Anmeldungen bitte an Kvhs Goslar: Tel. 05321 76-431, E-Mail: info@vhs-goslar.de oder direkt bei der Kursanmeldung V14G03

Eine Anmeldung zu den einzelnen Programmpunkten ist vorab nicht nötig.

Dienstag, 31.05.2022

Fledermauswanderung in Goslar

 ab 21 Uhr 

Fledermauswanderung


Treffpunkt: Pavillon Kahnteich in Goslar
Veranstalter: NABU Kreisgruppe Goslar e.V.

Im Anschluss an den Markt der Nachhaltigkeit lädt der Nabu zu einer Fledermauswanderung in Goslar ein, bei der es allerlei Wissenswertes über die geflügelten Kreaturen der Nacht zu lernen gibt.

Eine Anmeldung erfolgt direkt beim Nabu Goslar unter: info@nabu-goslar.de oder unter 05321/469 3682.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Mittwoch, 01.06.2022

Wanderung zum Luchsgehege, Schaufütterung

 ab 14.00 Uhr

Wanderung zum Luchsgehege, Schaufütterung

Ort: Bad Harzburg
Veranstalter: NABU Kreisgruppe Goslar e.V.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Bergstation Seilbahn
15.00 Uhr Fütterung

Der Nabu Goslar lädt ein zu einer Luchswanderung in Bad Harzburg. Start ist an der Bergstation der Burgberg-Seilbahn um 14.00 Uhr. Von dort aus geht es zum Luchsgehege zur Fütterung um 15.00 Uhr. Über Molkenhaus wandern wir zurück zur Bergstation Seilbahn bzw. nach Bad Harzburg.

Eine Anmeldung erfolgt direkt beim Nabu Goslar unter: info@nabu-goslar.de oder unter 05321/469 3682

Mittwoch, 01.06.2022

“Wir konnten auch anders: Eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit” –

eine Lesung mit Professor Dr. Annette Kehnel

 von 19.00 bis 21.00 Uhr 

“Wir konnten auch anders: Eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit” – eine Lesung mit Professor Dr. Annette Kehnel

Ort: Im Kreistagssaal, Klubgartenstraße 6, 38640 Goslar

Veranstalter: Klimaschutzmanagement Landkreis Goslar

„Warum Dinge wegwerfen, wenn man sie reparieren kann? Warum Gelder anhäufen, statt sie gewinnbringend mit anderen zu teilen? Lebten die Menschen vor dem Kapitalismus wirklich in einem Jammertal aus Not und Elend?“

In ihrem Buch „Wir konnten auch anders: Eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit“ wirft die Historikerin Annette Kehnel den Blick in die Vergangenheit. Denn unser wirtschaftliches Denken – über Konsum, Kapital, Profit – stammt aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Und ist unbrauchbar geworden. Wir sind am Ende des Wachstums angekommen. Zeit also für neue Lösungen.

Die Sorge um die Zukunft veranlasst Annette Kehnel, den Blick zurückzuwenden, um für das heute und das morgen zu lernen.

Anhand lebendig erzählter Beispiele aus dem Mittelalter und der frühen Neuzeit offenbart die NDR-Sachbuchpreis-Gewinnerin 2021 Anregungen für unsere Zukunft jenseits von Gewinnstreben und Eigennutz. Dörfer, die Sharing Economy betrieben, Renaissance-Architekten, die Baustoffe recycelten und die Ökonomie des Gebrauchtwarenhandels. Teilen, tauschen und nachhaltig handeln: Eine Reise in unsere Vergangenheit, die Lust auf Veränderung macht.

Prof. Dr. Annette Kehnel wird am 01. Juni im Kreistagssaal von 19.00 bis 21.00 Uhr aus ihrem Buch lesen und mit dem Publikum über die darin behandelten Themen diskutieren. Im Anschluss ist sie auch noch bereit, Bücher zu signieren. Die Bücherei Böhnert ist mit einem Büchertisch dabei.

Anmeldung bitte beim Klimaschutzmanagement des Landkreises Goslar per E-Mail an klimaschutz@landkreis-goslar.de oder telefonisch unter 05321 76-252. Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 01.06.2022

Waldwanderung mit Familien in Goslar

von 18.00 bis 20.00 Uhr

“WALD – SINNES – WANDELN”  Waldspaziergang mit allen Sinnen

Ort: Trüllketal /Steinberg in Goslar um 18.00 Uhr; der genaue Treffpunkt wird bei erfolgreicher Anmeldung bekannt gegeben

Wir wollen achtsam und mit geschärften Sinnen gemeinsam die vorabendliche Stimmung  im Wald erleben. Vielleicht finden wir auf diesem Wege einen neuen Zugang zu uns selbst ?

Brigitte Japp, pensionierte Forstbeamtin, lädt ein zu einem Waldbegang mit anschließenden Picknick für Familien (max. 15 Personen)  mit Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren.

Mitzubringen sind festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung sowie eine Decke oder Isomatte, Trinken (Wasserflasche) und vor allem Freude, sich in der Natur zu bewegen.

ANMELDUNG und Rückfragen bitte an waldatmen@gmail.com

 

Hinweise: Bei Sturm und Dauerregen findet die Veranstaltung NICHT statt.

Es wird kein Beitrag erhoben. Spendenbereitschaft für die Deutsch- Ukrainische Flüchtlingshilfe im Landkreis Goslar ist erwünscht.

Mittwoch, 01.06.2022

Schnupperstunde Entspannungstherapie

 von 17.30 bis 18.30 Uhr

Schnupperstunde Entspannungstherapie

Wie kann ich entspannen und wieder Kraft für meinen Alltag gewinnen?

Einführung in Entspannung mit Hilfe von Atemtechniken und Körperwahrnehmung.

Veranstalter: Annemarie Berndt, Atemtherapeutin

Ort : Praxis Annemarie Berndt,  Bergdorfstr. 25, 38640 Goslar

Anmeldung unter:   Tel. 015126592788

Teilnahme kostenlos

Donnerstag, 02.06.2022

Meditation in 4 Himmelsrichtungen

 von 17.30 bis 18.30 Uhr

Meditation in 4 Himmelsrichtungen

Ort: Bergdorfstr.25,  38640 Goslar ; Treffpunkt: Unter den 3 Linden

Veranstalter: Annemarie Berndt, Atemtherapeutin

Eine Bewegungsmeditation mit Musikbegleitung unter freiem Himmel. Wunderbar zum Stressabbau.

Anmeldung unter:   Tel. 015126592788

Teilnahme kostenlos

Donnerstag, 02.06.2022

Wildkräuterführung

von 17.00 bis 19.00 Uhr

Wildkräuterführung im Trüllketal

Treffpunkt: Frankenberger Teich

Veranstalter: Barbara Dancs, zertifizierte Waldpädagogin und Kräuterpädagogin

Wir werden von der Natur reich beschenkt. Mit gesunden und wunderbar aromatischen Genussmitteln und wohltuender grüner Umgebung holen wir uns die geballte Kraft aus dem Wald. Ohne lange Transportwege, ohne Verpackungsmüll, regional und saisonal haben unsere essbaren Wild- und Heilpflanzen eine Qualität, die es nirgends zu kaufen gibt. Wir wollen die Wildkräuter unter allen Aspekten der Wirkung betrachten und probieren. Das ist ein kostenfreies Angebot.

Treffpunkt ist der Frankenberger Teich. Anmeldungen bitte an Barbara Dancs per E-Mail info@waldfee-harz.de  oder telefonisch 05321 398810.

Donnerstag, 02.06.2022

Besichtigung Fledermausausstellung + Fledermausführung

ab 15.30 Uhr

Besichtigung Fledermausausstellung, anschließende Fledermausführung in St. Andreasberg

Veranstalter: NABU Kreisgruppe Goslar e.V.

Treffpunkt: 15.30 Uhr im Nationalparkhaus in St. Andreasberg

Nabu-Mitglied  Aghiad Zuriek lädt ein zu einem Nachmittag rund um die Fledermaus. Los geht es mit der Besichtigung der Fledermausausstellung im Nationalparkhaus St. Andreasberg. Anschließend geht es weiter zu einer Fledermausführung.

Eine Anmeldung erfolgt direkt beim Nabu Goslar unter: info@nabu-goslar.de oder unter 05321/469 3682.

Freitag, 03.06.2022

Nachhaltig leben –

Umweltbewusstes Elektro(nik)recycling –

Das Beste für die Umwelt

von 09.00 bis 11.15 Uhr
 

Nachhaltig leben – Umweltbewusstes Elektro(nik)recycling –

Das Beste für die Umwelt

Ort: Goslar, ELECTROCYCLING GmbH, Landstr. 91
Anmerkung zur Anfahrt: Bitte geben Sie im Navigationssystem als Ort 38667 Bad Harzburg ein!

Referent: ELECTROCYCLING GmbH

Unsere Ressourcen sind endlich. Daher ist es wichtig (und gesetzlich verpflichtend), dass Elektro(nik)-Altgeräte am Ende ihrer Lebensdauer bei einem zertifizierten Entsorger landen. Nur so kann sichergestellt werden, dass die in unseren Altgeräten enthaltenen Rohstoffe auch wiedergewonnen werden und nicht Verwertbares umweltgerecht beseitigt wird. ELECTROCYCLING GmbH steht dafür ein, mit ihrer Aufbereitungstechnik aus den Geräten eine maximale Rohstoffausbeute zu erzielen.

Bei einer Rundführung vor Ort bekommen Sie Einblicke in den Betrieb und erfahren, worauf Sie als Endverbraucher achten können.

gebührenfrei, eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich

Anmeldung bitte per E-Mail an info@vhs-goslar.de oder direkt über die Kursanmeldung: Kurs V14G24

Teilnehmerzahl: 7 bis 15

Freitag, 03.06.2022

Regenerative Energie-gewinnung im Harz – gestern, heute, morgen

Führung im Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft

von 13.30 bis 17.00 Uhr

Regenerative Energiegewinnung im Harz – gestern, heute, morgen
Führung im Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft

Treffpunkt: Parkplatz Oderteich an der B242, nahe Sonnenberg, St. Andreasberg
Dauer: ca. 3,5 Std

Auf dieser spannenden Führung lernen wir mit dem Oderteich, dem Rehberger Graben und der Grube Samson drei herausragende Teile des Weltkulturerbes Oberharzer Wasserwirtschaft kennen.
Wir werfen einen Blick auf dieses jahrhundertealte Energiesystem vom früheren Erzbergbau über die aktuelle regenerative Energiegewinnung von St. Andreasberg bis zu aktuellen Fragen der Energiesicherheit von morgen. Weitere Nachhaltigkeitsaspekte im Harz werden anhand der historischen Holznutzung erläutert, die das heutige Aussehen der Wälder geprägt haben. Erfahren Sie dabei mehr über die Chancen und Wege der Nutzung erneuerbarer Energien in der Region.
Diese interaktive und unterhaltsame Exkursion wird exklusiv von Harz Energie und dem Museum Grube Samson angeboten.

Strecke: ca. 9 km, vom Oderteich über den Rehberger Graben bis zur Grube Samson
Gelände: Wanderung in einfachem Gelände, einfacher Bergwerksbesuch, aber keine Barrierefreiheit
Ausrüstung: Selbstverpflegung, feste Schuhe, ggf. Regenkleidung, die Temperatur im Bergwerk beträgt 8 Grad C.
Preis: kostenfrei

__________________________________________

Teilnehmerzahl: maximal 25 Pers.
Anmeldung: erwünscht unter info@ohwr.de
Anreise per Bus: KVG-Linie 820 oder per PKW: PKW-Rückholservice von der Grube Samson bis zum Parkplatz Oderteich ist eingeplant
Weitere Informationen bei Christian Barsch unter 0172 51 69 347
Leitung: Diplom-Forstwirt Christian Barsch (Museumsleiter der Grube Samson und Universitätsdozent für Nachhaltigkeit)

Bild: Copyright Christian Barsch 

Freitag, 03.06.2022

Wildkatzen-Wanderung

von 15.00 Uhr

Wildkatzen-Wanderung

Wildkatzengehege und runter nach Bad Harzburg
Veranstalter: NABU Kreisgruppe Goslar e.V.

Wildkatzenausstellung und -fütterung, anschließende Wanderung über Wildkatzenstieg (7,3 km) mit Wildkatzenbotschafter Thorsten Brunke
Treffpunkt: 15 Uhr WIKA Gehege Marienteichbaude
Wanderung: 16.30 Uhr

Eine Anmeldung erfolgt direkt beim Nabu Goslar unter: info@nabu-goslar.de oder unter 05321/469 3682.

Samstag, 04.06.2022

Fest Fortuna

von 12.00 bis 19.00 Uhr

Fest-Fortuna

Veranstalter: NABU Kreisgruppe Goslar e.V.

Ort: Grube Fortuna, Liebenburg

Gemeinsam wollen wir das jährliche Streuobstwiesenfest feiern. Wir bieten Führungen rund um die Streuobstwiese, die Geschichte des Bergbaus sowie zu Vögeln und ihren typischen Stimmen an. Außerdem werden die Drohnenpiloten die Rehkitzrettung vorführen und dabei Wissenswertes darüber erzählen. Schäferei Kroll wird das Hüten Ihrer Schafe und Ziegen präsentieren. Wir werden auch, anlehnend an die Insektenwoche, die Gelegenheit haben, die auf Fortuna lebenden Insekten zu beobachten und zu zählen. Neben Informationsständen zur Wildkatze, zur Tierrettung wird auch das DRK Groß Döhren und Liebenburg vertreten sein. Es wird noch einige andere Stände zum Thema Nachhaltigkeit geben. Für Verpflegung wird ebenfalls gesorgt.

Samstag, 04.06.2022

Waldbaden – ein Gesundheitsbooster

 ab 14.00 Uhr 

Waldbaden – ein Gesundheitsbooster

Ort: Hahnenklee

Einfach hier und jetzt im Harzer Wald sein, ohne Gedanken im Gestern oder im Morgen, die Lunge entspannt atmen lassen, die Sinne auf eine eigene Erlebnisreise schicken und dabei sein Immunsystem stärken. Neue Wege zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden entdecken beim Aufenthalt im Wald.

Egal zu welcher Jahreszeit, der Wald ist immer ein Erlebnis. Faszinierend einfach und faszinierend schön.

  • Sinneserlebnis Wald, ein effektiver Stresskiller
  • in Bewegung sein
  • befreit atmen – befreit leben
  • Stärkung des Immunsystems


Veranstalter: Annett Panterodt
Dauer: 2 h für 27 € pro Person
Anmeldung unter: Waldbaden – Ein Gesundheitsbooster – Bewegungscoach (sanfter-klang.de)

Bild: Kathleen Gleisberg

Sonntag, 05.06.2022 & Montag, 06.06.2022

Yoga & Meditation im Kurpark in Hahnenklee

von 10.00 bis 11.30 Uhr

Yoga & Meditation im Kurpark in Hahnenklee

Ort: Hahnenklee

Annett Panterodt lädt Sie ein, den Tag an der frischen Luft mit einer Yogaeinheit über 90 Minuten zu starten. Eintauchen in die Atmosphäre des Kurparks in Hahnenklee-Bockswiese mit Atem- und Entspannungsübungen sowie Asanas (Körperübungen).

 

  • Yoga draußen ist… gut für Herz und Kreislauf
  • unterstützt das Immunsystem
  • gut für die Seele
  • beflügelt die Sinne
  • macht wacher und fitter 

    Veranstalter: Annett Panterodt
    Dauer: 1,5 h für 18 € pro Person
    Anmeldung unter: Yoga im Kurpark – Bewegungscoach (sanfter-klang.de)

Ausblick: Weitere Veranstaltungen 

Mittwoch, 08.06.2022

Führung: Insekten-freundlicher Natur-Erholungs-Garten

von 16:30 – 17:30 Uhr

Führung: Insekten-freundlicher Natur-Erholungs-Garten

Referent: Martin Rudolf

Projekt: Schulenröder Wohnpark

Ort: 38667 Bad Harzburg, Kleine Krodostr, 8-9

Der Landschaftsarchitekt Martin Rudolf lädt Sie ein zu einer Führung durch den Schulenröder Wohnpark, einem der zukunftsweisenden nachhaltigen Grünflächenprojekte der Region.

Auf einem Parkgrundstück im Krodotal von Bad Harzburg, in direkter Lage zum Harzwaldrand entstanden 2 neue 4-geschossige Wohngebäude mit jeweils 8-9 Wohneinheiten mit Tiefgarage. Der bauliche Eingriff in den Park umfasste das gesamte Grundstück bis auf 3 große malerische Bäume, die erhalten werden konnten.
Die Baumaßnahme ökologisch auszugleichen erfolgte nach dem Prinzip “der Natur wiedergeben, was wir Ihr durch das Bauen wegnehmen”. So entstand eine nachhaltig orientierte Landschaftsgestaltung mit diversen Wildblumenwiesen, Obstbäumen, blühenden Rank- und Wildrosen sowie 2500 Blumenzwiebeln, die den Insekten schon im zeitigen Frühjahr genug Nahrung als “Flugbenzin” zur Verfügung stellt. Auch 5 Bienenstöcke wurden aufgestellt.
Laubhecken umfassen Sitzterrassen als Treff punkte für die Bewohner. So entsteht ein blühender Lebensraum für Mensch und Insekten inmitten einer Parklandschaft, in der auch die klimatischen Veränderungen durch eine klimatisch stresstolerante Pflanzenauswahl berücksichtigt wurde. 

Anmeldung bitte unter martinrudolf@greenurbancity.de

Freitag, 10.06.2022

Führung: Gowische-Ernergie-Park Wolfshagen im Harz

von 16:30 bis 17:30 Uhr

  Führung: Gowische-Ernergie-Park Wolfshagen im Harz

Referent: Martin Rudolf

Projekt: Gowische Energiepark

Ort: 38685 Wolfshagen im Harz, Im Tölletal 21

Der Gowische Energiepark ist ein kleiner „Pocketpark“ in Wolfshagen und liegt in direkter Nähe zum Töllebach. Für den Ort und die Touristik von Wolfshagen wird er das ökologisch-gesellschaftliche „Grüne Outdoorzimmer“ im Ort werden. Das nachhaltige Pflanzkonzept besteht aus heimischen blühenden Pflanzflächen. Es entstehen blühende Waldsäume, Bach- und Teichränder. Auch das öffentliche Grün zur Straße soll als sonniger Saum Nahrung für Insekten und optische Augenweide für den Menschen werden. Gerade neu bepflanzt, erklärt Landschaftsarchitekt Martin Rudolf, was hier zukünftig wachsen wird und warum.

Anmeldung bitte unter martinrudolf@greenurbancity.de

Sonntag, 11.06.2022

Radtour zu Biohöfen

Radtour zu den Biohöfen im Landkreis

Veranstalter: Öko-Modellregion Landkreis Goslar

weitere Informationen folgen in Kürze